BEZIEHUNGSWEISE

 

Warum eigentlich sollten die Beziehungen zwischen den Menschen reibungslos funktionieren? Reibung zu wissen erzeugt Wärme. In ihrer neuesten Produktion „Beziehungsweise“ zerlegen DIE URSTIMMEN singend und spielend die menschliche Begegnung bis ins kleinste Atom. Jodelnd und jauchzend, trällernd und tönend, sinnlich und sarkastisch disharmonisieren sie die Harmonie von Beziehung. Doch wer nur einen reinen Gesangsabend erwartet, wird charmant bissig eines besseren belehrt.

 

Arrangements, Spiel, Konzept

Daniel Koller, Rita Bänziger, Tiziana Sarro, Stephan Schaberl, Balz Aliesch

Inszenierung

Andrea Schulthess

Ausstattung

Theres Indermaur

Fotos/Grafik

Klemens Brysch, Edith Spettig

 

 

Premiere: 2014, Stadttheater Winterthur 



Arrangements, Spiel, Konzept

Daniel Koller, Rita Bänziger, Tiziana Sarro, Stephan Schaberl

Ausstattung

Theres Indermaur

 

 

Premiere: 2011, Theater der Künste, Zürich

 

THE FANTASTIC FOURSTIMMEN

 


Sie sind unglaublich cool, s
ie sind unglaublich sexy, sie sind die Helden des Alltags, sie sind the fantastic foUr stimmen

Und sie haben ihre ausserordentlichen Begabungen wiederentdeckt. Aber was geschieht, wenn die gekonnt aufgesetzte Fassade unwillkürlich zu bröckeln beginnt?

 

Reicht die Kraft der Musik und der Selbstironie aus, um den Gefahren des Alltags zu trotzen? Die Urstimmen verschmelzen Szenisches, Textliches und Musikalisches zu einem Guss aus sprühendem Witz und feiner Ironie: In ihrem neuen, abendfüllenden Programm  the fantastic foUr stimmen  lassen sie ihre Stimmbänder wieder mit allerlei möglichen und unmöglichen Kompositionen kollidieren. Sie sind sich für keinen Schlager zu schade und für keine Arie zu schlecht. Machen Sie sich bereit für ein unterhaltsames, sinnlich-stimmliches Feuerwerk. 



 

ZERMATT - WO BLEIBT DAS BUDGET NURSTIMMEN

 

Mit ihrem ersten abendfüllenden Programm bewiesen die vier Urstimmen einmal mehr, dass eine kreative und bunte Vorstellung auch ohne das grosse Geld möglich ist. Ihre nicht ganz billigen Ferien in Zermatt aus. Und dann wunderten sie sich auch noch: "(Wo bleibt das Budget n)Urstimmen"?

 

Arrangements, Spiel, Konzept, Regie 

Daniel Koller, Rita Bänziger, Barbara Heynen und Brencis Udris

 

 

Premiere: 2009, Theater der Künste, Zürich



 

KURZPROGRAMME

 

JapantoUrstimmen (Japan-Tournée, 2009)

 

KreatUrstimmen (2008)

 

L’amoUrstimmen (2007)

 

U(h)rstimmen (2006)