Pressestimmen

Download
Limmattaler Zeitung
"Ungewöhnlich auch die vier Urstimmen, die mit Können und Charme das Publikum vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen."
18.8.16 Limmattaler Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.0 KB
Download
Südostschweiz
"Die vier 'Urstimmen' reissen die Zuschauer von Anfang an mit in ihre Welt. Und diese Welt ist voll von hundert oder mehr Tönen. Ohne Instrument, sondern lediglich mit ihren unglaublichen Stimmen... Dazu erinnern sie mit viel Witz und etwas Tiefgang an das grosse Thema Beziehung mit all seinen Facetten."
14.5.16 Suedostschweiz_Glarus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.3 KB
Download
Badische Neueste Nachrichten
"'The Fantastic Four Stimmen' wirbelten wie von der Leine gelassen im Scherzheimer Hoftheater umher. Atemberaubendes Tempo im Sound eines vierköpfigen Acapella-Chores ging eine Liaison ein mit Gesang und Tanz, so dass auf den Bühnenbrettern nur so die Funken sprühten. ... Frenetischer Beifall verlangte nach mehreren Zugaben."
26.10.2015 Badische Neueste Nachrichten
Adobe Acrobat Dokument 629.8 KB
Download
Badische Zeitung
"Humor und Musik mit Tiefgang: Stimmgewaltig war der Auftritt des Quartetts Urstimmen. Das A-cappella-Quartett Urstimmen eroberte sich den Beifall im Spiegelzelt."
21.10.2015 Badische Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.5 KB
Download
Badische Neueste Nachrichten
"Einen höchst skurrilen musikalischen Quantensprung bot das Quartett der "Fantastic Four Stimmen", was ihr optisches Einheitsgrau anfangs nicht unbedingt erwarten liess. Doch das war reine Tiefstapelei, denn sie sprühten nur so vor Witz und Kreativität."
19.09.2015 Baden-Baden, Neuste Nachricht
Adobe Acrobat Dokument 424.7 KB
Download
Badisches Tagblatt
"Stimmlich perfekt aufeinander abgestimmt, boten die Urstimmen wahre Klangfeuerwerke aus Lautmalerei, die mit Silbensprache und Wortspielen experimentierte und dabei stilistisch alles durcheinanderwirbelte und neu aufmischte."
19.09.2015 Badisches Tagblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.8 KB
Download
Toggenburger Tagblatt
"Es ist erstaunlich, welche Klänge die Stimmenkünstler ihren Kehlen entlocken. Perkussion, Trompeten, E-Gitarren – die Songs hinken ihren Originalen in nichts nach, sind zum Teil noch witziger und entlocken dem Publikum immer wieder Gelächter und Zwischenapplaus."
02.03.2015 Toggenburger Tagblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.6 KB
Download
BZ
"Der Bollywood Song "Say Shava Shava" als Zugabe ist das beste Beispiel dafür, wie grossartig diese Truppe ist und wie sehr sie sich von herkömmlichen A-cappella-Fromationen abhebt."
17.01.2015 BZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 541.9 KB
Download
21.03.2013 Laufener Wochenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.5 KB
Download
18.03.2013 Olten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 427.0 KB
Download
03.08.2012 Intern. A-Capella Festival, G
Adobe Acrobat Dokument 93.2 KB
Download
22.06.2012 Ströbele.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.3 KB
Download
13.04.2012 Radio DRS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.1 KB
http://pod.drs.ch/mp3/swisstipp/swisstipp_201204131650_10220153.mp3
Download
13.04.2012 Swisstipp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.5 KB
Download
26.03.2012 St. Galler Tagbatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.3 KB
Download
20.09.2011 Urnäsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.5 KB
Download
26.02.2011 Kulturkritik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.3 KB
Download
PUBLIKUMSSTIMMEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 259.7 KB